2. itelio Cup ausgetragen

 

Um den „2. Itelio-Cup“ des ASV Kiefersfelden kämpften am vergangenen Samstag zehn U11-Jugendmannschaften in der Kohlstatt-Arena. Da der ASV Dachau und der SB Rosenheim kurzfristig abgesagt hatten, musste ASV-Organisator Sven Isselhorst die beiden Gruppen neu auslosen, die dann in zwei Fünfergruppen um den Einzug in die Zwischenrunde kämpften.

 

Auf dem Rasen, zuvor bestens naturgewässert und sehr gut bespielbar, zeigten die Nachwuchsteams ansprechenden und spannenden Fußball, den die zahlreichen Zuschauer mit viel Szenenapplaus belohnten. In die Zwischenrunde zog als einziges verlustpunktfreies Team der TSV 1860 Rosenheim ein, der damit auch die Favoritenrolle übernahm und mit dieser Bürde gut zu Recht kam.

 

Er gewann seine Partie klar gegen den ASV Großholzhausen 3:0 und erwartete dann im Finale die Überraschungsmannschaft des SV Schlossberg, der zuvor die österreichischen Gäste des FC Kufstein knapp mit 2:1 niedergehalten hatten. In den Platzierungsspielen belegte der ASV Kiefersfelden mit einem 1.0-Sieg gegen den FV Oberaudorf Platz neun.

 

Siebter wurde der ASV Happing, der den FC Traunreut 2:0 schlug und Platz fünf sicherte sich der letztjährige Turniersieger SpVgg Unterhaching, der den SV Prutting mit 3:1 abfertigte. Im kleinen Endspiel gab es einen hartumkämpften 1:0-Erfolg für den FC Kufstein, der mit 1:0 über den ASV Großholzhausen die Oberhand behielt.

Das Endspiel zwischen dem SV Schlossberg und dem TSV 1860 Rosenheim zeigte die beeindruckende Überlegenheit der Kreisstädter auf, die von Beginn an keinen Zweifel über den späteren Turniersieger aufkommen ließen.

 

Schlossberg wirkte teils überfordert und hatte große Mühe, sich der vehement angreifenden 60er zu erwehren. Diese beeindruckten mit sicherem und schnellem Kombinationsspiel und letztlich treffsicheren Schützen. Am Ende der 15 Minuten hieß es 3:0 für den TSV 1860 Rosenheim, der sich damit erstmals den Itelio-Wanderpokal sicherte. Großes Losglück dann abschließend noch für den Turnierletzten FV Oberaudorf, der sich einen kompletten Trikotsatz der Firma Apato sicherte. Das ASV-Team sorgte von Turnierbeginn an mit leckeren Speisen und Getränken für das leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer, wofür sich der Organisator Sven Isselhorst ganz herzlich bedankte. 

... unsere Kieferer Jungs belegten den 9. Platz ... vor Oberaudorf ...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASV Kiefersfelden, Sportplatzstr. 42, 83088 Kiefersfelden